Samstag, 14. Mai 2011

Als die Frauen noch Schwänze hatten

Original: Quando le donne avevano la coda
Italien 1970
Regie: Pasquale Festa Campanile
Darsteller: Senta Berger, Giuliano Gemma, Frank Wolff, Renzo Montagnani, Lino Toffolo, Francesco Mulé, Aldo Giuffrè, Paola Borboni, Lando Buzzanca

 "Sieben junge Männer leben fröhlich, umgeben von exotischen Pflanzen und Tieren, auf einer kleinen Insel, die sie für die ganze Welt halten. Nach einem Großbrand, der die Insel völlig zerstört, retten sich die jungen Männer mit einem Baumstamm auf das weite unbekannte Meer. Die Wellen spülen sie an den Strand eines fremden Eilands. Erstaunt stellen sie fest, dass es noch andere Lebewesen gibt.... Und so halten sie das weibliche menschliche Wesen, das sie dort finden, für ein seltsames, fremdes Tier. Doch das Tier belehrt sie eines besseren. Filli, die mit allen weiblichen Reizen gesegnet ist und damit auch nicht geizt, weiht Ulli, den Anführer der sieben jungen Männer, in die spezifischen Geheimnisse ihrer Natur ein. Nun will jeder dem fremden Tier auf seine Weise imponieren. Ein Glück, dass Filli noch Artgenossinnen hat. Jetzt können sich alle ungehemmt dem genussreichen neuen und aufregenden Vergnügen hingeben..." (werbetext)

Keine Kommentare: