Sonntag, 3. April 2011

London bei Nacht

Norman NASH
London bei Nacht
Der aufsehenerrende Report über die Stadt des süssen Lebens

Arthur Moewig-Verlag | München 196[9]
18 cm. -- 144 S. -- Preis: 2,40 DM
Original:
[= Moewig-Taschenbücher Romane, Band 67]
Nachweis: Internetangebot
Hinweis: In dieser Report-Reihe gab es weitere Titel zu anderen Städten.

Am Tag ist London reserviert, kühl und zurückhaltend. Doch bei Nacht ist es die aufregendste Stadt Europas.
80000 Prostituierte bieten sich überall an: billig und teuer, einfach und extravagant, jung und alt, modern und konservativ. Neben diesen Prostituierten gibt es noch unzählige Frauen, die den Dirnen Konkurrenz machen. Sie nehmen allerdings kein Geld. Sie arbeiten nur aus Lust und Liebe.
Wie viele Homosexuelle es in London gibt, läßt sich schon längst nicht mehr feststellen. Sie haben ihre eigenen Clubs und Zeitschriften. Aber es gibt auch Lesbierinnen, Flagellanten, Gummi-Fetischisten.
Der Autor nimmt Sie mit auf einen Streifzug durch das London der Laster und Leidenschaften. Sie werden alles erfahren, was Sie interessiert.
Dies ist der zweite Tatsachenbericht einer Serie über die Nacht- und Schattenseiten großer Städte. Es folgt demnächst das Moewig-Taschenbuch NEW YORK BEI NACHT.

Keine Kommentare: