Samstag, 3. Dezember 2011

Colour-Sex

Label: MTC GmbH, Essen
Serie: WM Special
Format: VHS - PAL
Darsteller: Piotr Stanislas, Claude, Philip, Marie, Veronica, Christel, Claudine und Ninette
Regie: Moli


Farbenfroher Film über einen sexbesessenen Maler (Piotr Stanislas), der am kreativsten ist, wenn er bei Bi-Sex-Orgien seine Lust auf Sperma- und Pissespiele hemmungslos auslebt. 
Highlights: Nachdem er eine heiße Nacht mit ihr verbracht hat, verewigt ein Maler seine Muße mit surrenden Vibratoren in Arsch und Fotze auf der Leinwand. Danach pisst sie sich lasziv vor seinen Augen aus, woraufhin er in ihr durstiges Maul pinkelt und seine Spermaladung gleich hinterher spritzt. Anschließend verpasst er ihr einen Zungenkuss, um genüsslich den eigenen Pisse-Sperma-Schleim aus ihrem Maul zu lutschen. Während er das neue Werk verkauft, finden sich Nachbar und Nachbarin in seinem Atelier ein, um sich mit der Muße zu vergnügen, deren nächtliche Lustschreie sie wachgehalten hatten. Der Nachbar lässt sich von den beiden Damen nur zu gern mit einem Vibrator das Arschloch aufdehnen. Als der Maler zurückkommt und ihn so sieht, steht ausser Frage, welches Loch als nächstes gestopft werden muss. Er rammt seinen fetten Schwengel von hinten in den Arsch des Nachbarn und fickt ihn vor den beiden Damen hart durch. Als er ihm auf die Pobacken spritzt, ist die Nachbarin gleich zur Stelle, um alles aufzulecken... Nach weiteren Farb- und Pissexzessen trifft der Maler In der Wohnung eines befreundeten Künstlers eine Brünette an, die es mit zwei Negern treibt. Da es ihm gar nicht farbig genug sein kann, mischt er sogleich mit. Er fickt sie auf dem Couchtisch hart in die Fotze und sieht zu, wie sie gleichzeitig die schwarzen Afro-Pimmel lutscht. Einer der Neger leckt ihr die Schamlippen, während der Pimmel des Malers immer heftiger in ihr Loch stößt. Und als ihr der Maler auf's Maul wichst, massiert ihr der Neger das Sperma in die Gesichtshaut... Absolute Empfehlung für alle, die's ausgefallen und pervers mögen ! (Werbung zum Internetangebot)

Keine Kommentare: